Am vergangenen Sonntag waren wir bei Kunst und Kommerz in Waldkraiburg exklusiv als Highlight gebucht, um vor dem Luftballonwettbewerb der Stadt unsere aktuelle Show „Let`s play – Erwecke das Kind in dir!“ zu zeigen!

Im Anschluss daran versammelte sich die ganze Members Familie im Ampfinger Hof, um dort nach einem tollen Essen eine kleine „Feierstunde“ einzuläuten. Anlass dafür war die Verabschiedung des aktuellen Trainerteams als auch von Tänzerinnen und Tänzern, die nach dieser Saison Ihre Tanzstiefel an den Nagel hängen. Eigentlich ein trauriger Moment, doch war es das Ziel der Vorstände Florian Wandinger und Florian Bätz, die jeweiligen Personen gebührend und entsprechend würdigend zu verabschieden.

Nach drei Jahren auf der Showbühne verlässt uns Lea Linsmaier. „Immer ehrlich, direkt aber auch unheimlich liebenswert und man kann sich auf sie absolut verlassen!“ so Florian Wandinger in seiner Rede. Im neuen Jahr wird sie unter Anderem den Sponsoring Bereich unterstützen. weshalb Lea nach wie vor bei den Members an Bord bleibt.

Als zweite und vorletzte Tänzerin, die leider Ihre Tanzschuhe an den Nagel hängt, ging es zu unserer „Kassenchefin“. Laura Gratzl begeisterte fünf Jahre die Zuschauer mit Ihren „Flugeinlagen“ und machte sich mit diversen Hebefiguren unsterblich. Als Kassier bleibt sie den Members weiter erhalten, was Florian Wandinger und das ganze Team „sehr freue!“

Emotional wurde es letztendlich bei Veronika Tafelmeier. Nach zehn Jahren und zehn Shows verabschiedet sie sich in den „Tanzruhestand“. „Mir blutet das Herz wenn ich das sagen muss“ so Florian Wandinger in seiner kleinen „Laudatio“. Seit 2007 war sie ein Aushängeschild der Members und engagierte sich auch jahrelang neben der Show z.B. als Trainerin oder Kassier. „Das verdient unheimlich viel Respekt! Und noch mehr Anerkennung!“ so Florian Wandinger.

Alle drei bekamen als kleine Erinnerung eine Ehren- und Dankesurkunde, damit sie ihre Zeit als Tänzer bei den Members nicht vergessen!

Ganz Besonders wurde es im Anschluss. Mit Manuela Wilfersegger, Lilia Unterreitmeier sowie Andreas Bornhagen gibt das komplette Trainerteam zur neuen Saison die Veranwortung an Stefan Haschek, Sebastian Mirz sowie Martin Mooshofer ab. Und deren Leistung bzw. Engagement in all den Jahren versuchte Florian Wandinger, anhand kleiner Geschichten zu erzählen.

„Als Manuela Wilfersegger 2006 mit gerade einmal 19 Jahren erstmals mit den MEMBERS auf der Bühne stand ahnte noch niemand, welchen Einfluss Sie noch auf die Showtanzgruppe MEMBERS OF DANCE nehmen würde. Elf Jahre später aber wissen wir: Die MOD`s würden ohne sie heute nicht da stehen, wo sie sind“ sprach der erste Vorstand zur Einleitung. Und auch in der neuen Show wird sie die Choreografen unterstützen soweit es geht. Im Juni wird Manuela zum zweiten Mal Mama. „Dazu wünschen wir deiner Familie und dir alles erdenklich Gute!“ so Wandinger weiter.

Mit „Sie ist das Showherz der MEMBERS OF DANCE!“ ging Florian Wandinger zum zweiten Trainerabschied über. Lilia Unterreitmeier begleitet die Members seit über 17 Jahren und ist bereits jetzt eine Legende. Entsprechend anhaltend war auch der Applaus, als Florian Wandinger und Florian Bätz sie nach vorne in ihre Mitte baten. „Liebe Lili, wir danken dir von Herzen für all deine Energie, deine kreativen Ideen und dass, was du aus aus uns gemacht hast!“ so Wandinger weiter bevor auch sie ein kleines Geschenk entgegen nehmen durfte.

Der Abschluss war dann Andreas Bornhagen vorbehalten, seit zehn Jahren unverzichtbar als Trainer, Tänzer, Sponsor, Techniker, Organisator, Planer, Betreuer bei den Members im Einsatz. 2007 nur rein zufällig durch eine „Bäckereibekanntschaft“ nach Grüntegernbach gekommen, hat er nach und nach das Zepter der MOD´s übernommen und ist seit dem mehr oder weniger mit den Members „verheiratet“. „Egal ob vor oder auf der Bühne, du hast oftmals deine eigene Gesundheit hinten angestellt. Dein Engagement für die MEMBERS lässt sich in keine Worte fassen!“ so Wandinger bei seiner Dankesrede.

Alle Trainer erhielten als Dankeschön ein persönlich signiertes Fotobuch mit ihren besten Bildern! Die Freude war groß, aber auch der Abschied der nun jedem bewusst war, ließ die eine oder andere Träne aufkommen.

Am Ende aber konnte Florian Wandinger selbst glücklich verkündigen, dass alle drei auch in der neuen Show dabei sein werden. Als Choreograf, Berater oder Mädchen für alles. „Ohne die Members schaffen es dir drei dann doch wieder nicht…“ schmunzelte er zum Abschied!

Kommentare

Teilen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here